Carthago Fiat – Alkoven GFK-Reparatur

Wir bringen Ihr Wohnmobil wieder auf die Reise

Bei diesem Fahrzeug war der Alkoven durch einen Riss und ein Loch beschädigt. Aufgebaut war der Alkoven aus GFK. Somit durften wir hier eine aufwendige GFK-Reparatur durchführen.

Zuerst wurde die Schadstelle freigelegt und abgeschliffen. Auch die alten, von der Sonne verwitterten Aufkleber haben wir entfernt. Anschließend wurde das beschädigte Glasfasergewebe aufgebrochen und gesäubert.

Nun konnten wir mit der Reparatur des defekten Gewebes beginnen. Hierzu laminierten wir mit Epoxidharz und Glasfasermatten bzw Gewebematten über die beschädigte Stelle. So wurde der Aufbau wieder geschlossen und ist dicht.

Nach einer längeren Trocknungsphase kam es nun zur optischen Reparatur. Das Harz-Faser Laminat wurde nochmals mit einem Infrarot-Trockner nachgetrocknet. Anschließend wurde grob vorgeschliffen um die Fläche des Alkoven wieder in Form zu bringen.

Danach wurde mit Hilfe von speziellem Glasfaserspachtel die Unebenheiten weiter ausgebügelt. Hier gilt die Devise von Grob nach fein. Anschließend wurde mit einer feinen Spachtelmasse das finish hergestellt.

Nach dem Füllerauftrag und den Schleifarbeiten an dem Alkoven wurde das Fahrzeug komplett abgedeckt. Die Rahmen der Seitenfenster wurden an der Kontur abgeklebt um ein Anhaften der Farbe zu verhindern.

Nach der Lackierung, der anschließenden Wäsche, einer Dichtheitsprüfung sowie einem Finish des Fahrzeuges darf der Kunde sein fertiges Wohnmobil wieder in Empfang nehmen.

Wir bedanken uns bei unserem Kunden für den spannenden Auftrag und wünschen weiterhin gute Fahrt und viel Freude mit dem Fahrzeug!


Folge uns auch auf Instagram und Facebook.