Weinsberg CaraCompact – Kratzer im Seitenteil

Wir bringen Ihr Wohnmobil wieder auf die Reise

Ein Kratzer in Ihrem Caravan sollte die Urlaubsstimmung nicht trüben. Auch unserem Kunden wurde ein breiter Sonnenschirm zum Verhängnis und so kamen die Reisenden mit einem langen Kratzer über die komplette linke Seite aus dem Urlaub zurück.

Für die Reparatur und Lackierung des Wohnmobils musste zuerst einmal die Folierung entfernt werden. Hierzu wurde mit Hilfe eines Heißluftföhns die Folie erwärmt und abgezogen. Anschließend wurde viele Bauteile der Seitenwand abmontiert. Hierzu zählen die Seitenscheiben oder die Begrenzungsleuchte.

Schleifen auf dem Hocker ist angesagt. Wenns noch größer wird, haben wir auch noch ein Gerüst in der Hinterhand.

Die Seitenwand wurde komplett abgeklebt. Alle nicht demontierten Teile wurden ebenfalls sauber an der Kontur abgeklebt. Im Caravanbereich wird es hierbei oft vermieden zu viele Teile ab- und anzubauen, da anschließend ein großer Aufwand betrieben werden muss, um die Dichtheit wiederherzustellen. Auch sind manche Bauteile nicht zerstötungsfrei demontierbar, was die Reparaturkosten somit nochmals in die Höhe treiben würde.

Das Fahrzeug wird im Anschluss lackiert. Hierbei ist auf den Verlauf und die Struktur des Lackes zu achten.

Abschließend wird das Fahrzeug wieder ausgepackt, der Lack bekommt eine Finish-Politur und der Caravan wird geputzt.

Nachdem der Lack komplett durchgetrocknet ist, was in etwa 4-6 Wochen dauert, haben wir abschließend das Fahrzeug wieder foliert. Nun sieht das Wohnmobil wieder aus, als wäre nie etwas gewesen.

Wir bedanken uns bei unserem Kunden für den spannenden Auftrag und wünschen weiterhin gute Fahrt und viel Freude mit dem Fahrzeug!


Folge uns auch auf Instagram und Facebook.